Studentisches Service Center

Das Projekt:

 

Das Projekt dient der Konzeption und Implementierung eines Studentischen Service Centers (SSC), das als zentrale Anlaufstelle für alle Studieninteressierten und Studierenden bedarfsgerecht sowie serviceorientiert zur Verfügung steht.

Besonders die Zielgruppe der beruflich Qualifizierten ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (HZB) soll bei ihrer Studienvorbereitung, beim Studienbeginn und während des Studienverlaufs von einer ganzheitlichen Optimierung der Informations- und Beratungsangebote profitieren.

Getrennt in einen First- und Second Level Support sollen Anfragen zunächst an einem Servicedesk aufgenommen und hinsichtlich der Tiefe und angemessenen Qualität der Anfrage bewertet werden. Der Servicedesk soll sich auf dem Campus örtlich zentral im Bereich der Prüfungsbüros und des Studierendensekretariats befinden.

Die Unterscheidung von First- und Second Level Support erfolgt durch eine Differenzierung von „einfachen“ und „qualifizierten“ Anfragen. Anliegen und Fragen können entweder sofort im First Level Support auf einem einfachen Informationsniveau bearbeitet oder an die entsprechend spezialisierte Ansprechperson im Second Level Support weitergeleitet werden. Im Second Level Support sollen außerdem weitere bedarfsorientierte Angebote für Studieninteressierte und Studierenden zur Verfügung stehen.

Die Maßnahmen:

  • Relevante Hochschulservices erheben und klassifizieren (First- und Second Level Support)
  • Strukturelle Rahmenbedingungen bedarfsorientiert planen und umsetzen
  • Bedarfsspezifische Qualifizierung der Ansprechpersonen

    • Umgang mit den heterogenen Zielgruppen der THB
    • Serviceorientierung
    • Beratungskompetenz
    • Studienfachorientierung und –Information

  • Veranstaltungen zur Gewährung von Einblicken in den Studienalltag planen und umsetzen
  • Unterstützende Angebote zum Selbststudium anbieten

    • Vermittlung von Lerngruppen
    • Organisation von studentischer Nachhilfe
    • Erstellung von Erklärvideos
    • Formate, wie z. B. "Lange Nacht der Hausarbeiten"

Das Ziel:

Ziel des Projektes ist die Konzeption und Implementierung eines Studentischen Service Centers (SSC) als zentrale Anlaufstelle für alle studentischen Anliegen. Neu konzipierte und bereits vorhandene Maßnahmen der THB können hier über einen kontinuierlich agierenden First Level Support direkt, individuell und zeitnah sowohl analog als auch digital zugänglich gemacht werden. Die THB orientiert sich dabei an einer serviceorientierten Ausrichtung ihrer Leistungen, die sich durch Passgenauigkeit, Transparenz und anlassbezogene Aktualität auszeichnen sollen.

Die Laufzeit:

01.07.2020 - 30.06.2022

Print this pageDownload this page as PDF
 

Förderhinweis: Das Projekt wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.
Investition in Ihre Zukunft.  www.esf.brandenburg.de www.ec.europa.eu